FileSync 3 - F├╝r Sie und Ihr Team. Testen Sie den Cloudspeicher aus der Schweiz noch heute kostenlos und unverbindlich: Jetzt testen!

INFRASTRUCTURE LIFETIME SERVICES

Storage Monitoring & Planning

W├Ąhrend der Betriebsphase von Speichersystemen m├╝ssen diese ├╝berwacht und ├änderungen geplant werden. Die ├ťberwachung aller kritischen Limiten und die Hochrechnung wann diese erreicht werden, wird durch die automatisierte Kontrolle der relevanten Parameter sichergestellt.

INFRASTRUCTURE LIFETIME SERVICES

Storage Monitoring & Planning

W├Ąhrend der Betriebsphase von Speichersystemen m├╝ssen diese ├╝berwacht und ├änderungen geplant werden. Die ├ťberwachung aller kritischen Limiten und die Hochrechnung wann diese erreicht werden, wird durch die automatisierte Kontrolle der relevanten Parameter sichergestellt.

  • Automatisierte Pr├╝fung der relevanten Parameter
  • Regelm├Ąssiges Reporting
  • ├ťberwachung aller kritischen Limiten
  • Automatisierte Kontrolle der relevanten Parameter
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Systeme im ├ťberblick

DELL ECS

├ťberwachung

Die ├ťberwachung von ECS-Systemen wurde im Jahr 2017 entwickelt und wird anhand verschiedener Kontrollparametern durchgef├╝hrt.

Proaktives Reporting

In Verbindung mit dem proaktiven Reporting sind ├╝berwachte Systeme unter voller Kontrolle.

Kritische Ereignisse

Im Falle kritischer Ereignisse werden Sie automatisch informiert, sodass eine schnelle Reaktion m├Âglich ist, um Applikationsprobleme zu vermeiden.

DELL ECS Monitoring Services

Die Services sind in den nachfolgenden Paketen und entsprechenden Leistungen erwerbbar.

  • Light

    Die t├Ągliche ├ťberwachung umfasst folgende Aktivit├Ąten:

    • Benachrichtigung des Kunden im Falle eine Alerts
    • ├ťberblick ├╝ber die Wachstumsprognose
    • Systemauslastungs├╝bersicht & Diagramm
    • ├ťberwachung des Hardware Status
    • ├ťberwachung Hardware Garantie
    • Monatlicher, proaktiver Bericht

    Die Hardware-bezogenen Regeln, die t├Ąglich validiert werden, sind:

    • Ausgefallene Disks
    • Ausgefallene Nodes

    Die End of Life Funktionen f├╝r ECS sind:

    • Garantie
    • Software Version

     

  • Standard

    Die t├Ągliche ├ťberwachung umfasst folgende Aktivit├Ąten:

    • Benachrichtigung des Kunden im Falle eine Alerts
    • ├ťberblick ├╝ber die Wachstumsprognose
    • Systemauslastungs├╝bersicht & Diagramm
    • ├ťberwachung des Hardware Status
    • ├ťberwachung Hardware Garantie
    • Monatlicher und w├Âchentlicher, proaktiver Bericht
    • Reaktion auf Alerts und ├ťberwachung der SR
    • ├ťberwachung Geo Replikation

    Die Hardware-bezogenen Regeln, die t├Ąglich validiert werden, sind:

    • Ausgefallene Disks
    • Ausgefallene Nodes

    Die End of Life Funktionen f├╝r ECS sind:

    • Garantie
    • Software Version
  • Plus

    Die t├Ągliche ├ťberwachung umfasst folgende Aktivit├Ąten:

    • Benachrichtigung des Kunden im Falle eine Alerts
    • ├ťberblick ├╝ber die Wachstumsprognose
    • Systemauslastungs├╝bersicht & Diagramm
    • ├ťberwachung des Hardware Status
    • ├ťberwachung Hardware Garantie
    • Monatlicher und w├Âchentlicher, proaktiver Bericht
    • Reaktion auf Alerts und ├ťberwachung der SR
    • ├ťberwachung Geo Replikation
    • Speicher-Pool-Wachstumsprognose
    • Verf├╝gbarkeitspr├╝fung
    • Antwortzeit├╝berwachung (Anwendungssicht)
    • Namespace- und Bucket-Level-Kapazit├Ątsberichterstattung

    Die Hardware-bezogenen Regeln, die t├Ąglich validiert werden, sind:

    • Ausgefallene Disks
    • Ausgefallene Nodes
    • Verf├╝gbarkeitsprozentsatz

    Die End of Life Funktionen f├╝r ECS sind:

    • Garantie
    • Software Version

    Performance Charts:

    • Antwortzeit f├╝r Lesen und Schreiben
Systeme im ├ťberblick

DELL Isilon

Tier-Level Reporting

├ťberwachung von DELL Isilon Systemen ist seit 2013 verf├╝gbar um ein automatisiertes Tier-Level Reporting zu erm├Âglichen.

Performance Trending

Dem Kunden wird ein Performance Trending aufgezeigt, auch wenn nicht alle DELL Softwareprodukte im Einsatz sind.

DELL ISLON Monitoring Services

Die Services sind in den nachfolgenden Paketen und entsprechenden Leistungen erwerbbar.

  • Light

    Die ├ťberwachungsaufgaben umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports pr├╝fen
    • ├ťberwachung der Alerts
    • Hochrechnung des Wachstums
    • Disk Typ Auslastung und Chart
    • Garantieverfolgung auf Node Level
    • Monatliche, proaktive ├ťberwachung und Reporting

    T├Ąglich gepr├╝fte Regeln:

    • Node und Disk Status
    • Batterie Status
  • Standard

    Die ├ťberwachungsaufgaben umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports pr├╝fen
    • ├ťberwachung der Alerts
    • Hochrechnung des Wachstums
    • Disk Typ Auslastung und Chart
    • Garantieverfolgung auf Node Level
    • Monatliche und w├Âchentliche, proaktive ├ťberwachung und Reporting
    • Kundenspezifische Werte f├╝r Wachtumsregeln
    • Job Status Kontrolle
    • Daten Export nach .csv
    • Tier Disk Typ Auslasung und Chart

    T├Ąglich gepr├╝fte Regeln:

    • Node und Disk Status
    • Batterie Status
    • Node Kapazit├Ąt Status
    • Extremes Wachstum nach Kundenwerten

     

  • Plus

    Die ├ťberwachungsaufgaben umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports pr├╝fen
    • ├ťberwachung der Alerts
    • Hochrechnung des Wachstums
    • Disk Typ Auslastung und Chart
    • Garantieverfolgung auf Node Level
    • Monatliche und w├Âchentliche, proaktive ├ťberwachung und Reporting
    • Kundenspezifische Werte f├╝r Wachtumsregeln
    • Job Status Kontrolle
    • Daten Export nach .csv
    • Tier Disk Typ Auslasung und Chart
    • Performance Trend Charts

    T├Ąglich gepr├╝fte Regeln:

    • Node und Disk Status
    • Batterie Status
    • Node Kapazit├Ąt Status
    • Extremes Wachstum nach Kundenwerten
    • SSD Best Practice Einhaltung
    • M├Âglichkeit der Global Namespace Acceleration

     

Systeme im ├ťberblick

DELL Centera

├ťberwachung

Die ├ťberwachung von DELL Centera Systemen ist eine der Kernkompetenz von Informatio.

Managed Service

Managed Services f├╝r Centera sind bereits seit 2007 verf├╝gbar und seit 2009 mit Unterst├╝tzung von Software automatisiert worden.

Reportings

Die t├Ągliche Kontrolle vieler Systemparameter kombiniert mit dem proaktiven monatlichen oder w├Âchentlichen Reporting stellen sicher, dass die Systeme unter Kontrolle sind. Ein Verf├╝gbarkeits- und Performancemonitoring Service ist ebenfalls verf├╝gbar

DELL Centera

├ťberwachungsberichte enthalten allen folgenden Inhalt und sind in drei Pakete unterteilt. Ebenso werden die Aktionen t├Ąglich ausgef├╝hrt wo vermerkt.

  • Light

    Die ├ťberwachungsaktivit├Ąten umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Health Reports pr├╝fen
    • ├ťberwachung der Alerts
    • Hochrechnung der Kapazit├Ąt und Objekte
    • Monatliches, proaktive ├ťberwachung und Reporting

    T├Ąglich gepr├╝fte Regeln:

    • Konfiguration Regeneration Buffer
    • ConnectDELL Status
    • Power Supply Status
    • Status Externe & Interne Netzwerk Anschl├╝sse

    Zus├Ątzlich werden im Reporting folgende Best Practices gepr├╝ft:

    • Compliance Konfiguration
    • End of Service Life (End of Product Support) Daten
    • Upgrade Planung

    Service zur ├ťberwachung der Verf├╝gbarkeit und Antwortzeit als Erg├Ąnzung zur Verf├╝gung:

    • Einzelsystem oder replizierte Umgebung
    • Monatlicher Verf├╝gbarkeitsreport

     

  • Standard

    Die ├ťberwachungsaktivit├Ąten umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Health Reports pr├╝fen
    • ├ťberwachung der Alerts
    • Hochrechnung der Kapazit├Ąt und Objekte
    • Monatliches und w├Âchentliches, proaktive ├ťberwachung und Reporting
    • Daten Export nach .csv

    T├Ąglich gepr├╝fte Regeln:

    • Konfiguration Regeneration Buffer
    • ConnectDELL Status
    • Power Supply Status
    • Status Externe & Interne Netzwerk Anschl├╝sse
    • Disk & Node Status
    • Datenbank Reliability
    • Kontrolle der Replication auf Differenzen

    Zus├Ątzlich werden im Reporting folgende Best Practices gepr├╝ft:

    • Compliance Konfiguration
    • End of Service Life (End of Product Support) Daten
    • Upgrade Planung
    • Remote Access Einstellungen
    • KPMG Empfehlungen

    Service zur ├ťberwachung der Verf├╝gbarkeit und Antwortzeit als Erg├Ąnzung zur Verf├╝gung:

    • Einzelsystem oder replizierte Umgebung
    • Monatlicher Verf├╝gbarkeitsreport
    • Fehlerbenachrichtigung durch Informatio
    • Reaktion auf Fehler w├Ąhrend Gesch├Ąftszeiten
  • Plus

    Die ├ťberwachungsaktivit├Ąten umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Health Reports pr├╝fen
    • ├ťberwachung der Alerts
    • Hochrechnung der Kapazit├Ąt und Objekte
    • Monatliches und w├Âchentliches, proaktive ├ťberwachung und Reporting
    • Daten Export nach .csv
    • Reporting auf Applikationsebene

    T├Ąglich gepr├╝fte Regeln:

    • Konfiguration Regeneration Buffer
    • ConnectDELL Status
    • Power Supply Status
    • Status Externe & Interne Netzwerk Anschl├╝sse
    • Disk & Node Status
    • Datenbank Reliability
    • Kontrolle der Replication auf Differenzen
    • ├änderungen an Pools und Profiles und Berechtigungen

    Zus├Ątzlich werden im Reporting folgende Best Practices gepr├╝ft:

    • Compliance Konfiguration
    • End of Service Life (End of Product Support) Daten
    • Upgrade Planung
    • Remote Access Einstellungen
    • KPMG Empfehlungen
    • Sicherheitsrisiken (Query & Privileged Delete)

    Service zur ├ťberwachung der Verf├╝gbarkeit und Antwortzeit als Erg├Ąnzung zur Verf├╝gung:

    • Einzelsystem oder replizierte Umgebung
    • Monatlicher Verf├╝gbarkeitsreport
    • Fehlerbenachrichtigung durch Informatio
    • Reaktion auf Fehler w├Ąhrend Gesch├Ąftszeiten
    • Antwortzeitendarstellung und ├ťberwachung
    • Reaktion auf m├Âgliche Performanceprobleme
Systeme im ├ťberblick

Data Domain

├ťberwachung

Die ├ťberwachung von DELL Data Domain Systemen wurde 2015 entwickelt um die automatisierte Kontrolle von Wachstumsspr├╝ngen oder Ver├Ąnderungen in den Kompressionsraten zu erm├Âglichen.

Kritische Ereignisse

Im Falle kritischer Ereignisse werden Sie automatisch informiert, sodass eine schnelle Reaktion m├Âglich ist, um Applikationsprobleme zu vermeiden.

Data Domain

Nachstehend finden Sie die Monitoring Reports f├╝r DELL Data Domain inklusive deren Inhalt, aufgeteilt in drei Service Levels.

  • Light

    Die t├Ąglichen ├ťberwachungsaktivit├Ąten umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports
    • Wachstumshochrechnung und graphishce Darstellung
    • Berechnung der Regeln aufgrund kundendefinierter Schwellwerte
    • Nachf├╝hren der Kompressionsraten und Darstellung

    Die Hardware Regeln werden t├Ąglich berechnet und kontrolliert:

    • Power Modul Status
    • Temperatur Sensor Status
    • Ventilator Status
    • NVRAM Batterie Status
    • Harddisk Status
    • Filesystem Status

    Die Funktionalit├Ąten f├╝r das Kapazit├Ątsmanagement f├╝r DELL Data Domain umfassen folgende Konfigurationsm├Âglichkeiten:

    • Garantie
    • Filesystem Auslastungsgrenzen

    Die verf├╝gbaren Performance Trendcharts sind die Folgenden:

    • CPU
    • Disk Auslastung

     

  • Standard

    Die t├Ąglichen ├ťberwachungsaktivit├Ąten umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports
    • Wachstumshochrechnung und graphische Darstellung
    • Berechnung der Regeln aufgrund kundendefinierter Schwellwerte
    • Nachf├╝hren der Kompressionsraten und Darstellung
    • Kontrolle der Replication

    Die Hardware Regeln werden t├Ąglich berechnet und kontrolliert:

    • Power Modul Status
    • Temperatur Sensor Status
    • Ventilator Status
    • NVRAM Batterie Status
    • Harddisk Status
    • Filesystem Status

    Die Funktionalit├Ąten f├╝r das Kapazit├Ątsmanagement f├╝r DELL Data Domain umfassen folgende Konfigurationsm├Âglichkeiten:

    • Garantie
    • Filesystem Auslastungsgrenzen
    • Filesystem Kompressionslimiten
    • MTree Kompressionsraten├Ąnderungen

    Die verf├╝gbaren Performance Trendcharts sind die Folgenden:

    • CPU
    • Disk Auslastung

     

  • Plus

    Die t├Ąglichen ├ťberwachungsaktivit├Ąten umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports
    • Wachstumshochrechnung und graphishce Darstellung
    • Berechnung der Regeln aufgrund kundendefinierter Schwellwerte
    • Nachf├╝hren der Kompressionsraten und Darstellung
    • Kontrolle der Replication
    • DDBoost Einstellungen kontrollieren

    Die Hardware Regeln werden t├Ąglich berechnet und kontrolliert:

    • Power Modul Status
    • Temperatur Sensor Status
    • Ventilator Status
    • NVRAM Batterie Status
    • Harddisk Status
    • Filesystem Status

    Die Funktionalit├Ąten f├╝r das Kapazit├Ątsmanagement f├╝r DELL Data Domain umfassen folgende Konfigurationsm├Âglichkeiten:

    • Garantie
    • Filesystem Auslastungsgrenzen
    • Filesystem Kompressionslimiten
    • MTree Kompressionsraten├Ąnderungen
    • Filesystem Wachstumssprunggrenzen
    • MTree Wachstumssprunggrenzen

    Die verf├╝gbaren Performance Trendcharts sind die Folgenden:

    • CPU
    • Disk Auslastung
    • NVRAM Read/Write Durchsatz
    • Replikation Netzwerkperformance
    • Replikation Zeitnutzung
    • DDBoost File Replikation

     

Systeme im ├ťberblick

NetApp

├ťberwachung

Die ├ťberwachung von NetApp Systemen wurde auf Kundenwunsch entwickelt und ist seit 2012 verf├╝gbar.

Laufende Weiterentwicklung

├ťberwachung wurde seit 2012 laufend weiterentwickelt, um die besten Aussagen ├╝ber den Systemzustand treffen zu k├Ânnen.

NetApp

Die Services sind in den nachfolgenden Paketen und entsprechenden Leistungen erwerbbar.

  • Light

    ┬áDie ├ťberwachungsaufgaben umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports pr├╝fen
    • Aggregate Trend und Wachstumsdetails inkl. Chart
    • Committed space Entwicklung
    • Monatliche, proaktive ├ťberwachung und Reporting

    Folgende Capacity Management Funktionalit├Ąten wurden entwickelt:

    • Auslastungsgrenzen pro Aggregate
    • Wartungsende auswerten

    Zus├Ątzlich werden im Reporting folgende Regeln gepr├╝ft:

    • Aggregate & Volume Status
  • Standard

    ┬áDie ├ťberwachungsaufgaben umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports pr├╝fen
    • Aggregate Trend und Wachstumsdetails inkl. Chart
    • Committed space Entwicklung
    • Monatliche und w├Âchentliche, proaktive ├ťberwachung und Reporting
    • Datenexport nach .csv
    • Volume Trend und Wachstumsdetails inkl. Chart
    • Berechnung der Snapshot Auslastung pro Volume

    Folgende Capacity Management Funktionalit├Ąten wurden entwickelt:

    • Auslastungsgrenzen pro Aggregate
    • Wartungsende auswerten
    • Auslastungsgrenzen pro Volume
    • Benachrichtigung bei Unterschreitung der Auslastungsgrenze

    Zus├Ątzlich werden im Reporting folgende Regeln gepr├╝ft:

    • Aggregate & Volume Status
    • Overcommitted Entwicklung und Hochrechnung
    • Snapshot Overflow Auslastung und Entwicklung
  • Plus

    ┬áDie ├ťberwachungsaufgaben umfassen folgende T├Ątigkeiten:

    • Empfang des Automonitor Reports pr├╝fen
    • Aggregate Trend und Wachstumsdetails inkl. Chart
    • Committed space Entwicklung
    • Monatliche und w├Âchentliche, proaktive ├ťberwachung und Reporting
    • Datenexport nach .csv
    • Volume Trend und Wachstumsdetails inkl. Chart
    • Berechnung der Snapshot Auslastung pro Volume
    • CPU Performance Trend

    Folgende Capacity Management Funktionalit├Ąten wurden entwickelt:

    • Auslastungsgrenzen pro Aggregate
    • Wartungsende auswerten
    • Auslastungsgrenzen pro Volume
    • Benachrichtigung bei Unterschreitung der Auslastungsgrenze
    • Wachstumshochrechnung in grafischer Form f├╝r drei Jahre
    • Auslastungsgrenzen f├╝r Committed space pro Aggregate
    • Overcommittment Planungsgrafik
    • *Projekt Tool

    *Das Projekt Tool erlaubt die virtuelle Reservation von Kapazit├Ąt f├╝r bekannte Projekte oder generelle Reserve. Diese Kapazit├Ątsreserve wird in der Hochrechnung zur Errechung der Systemlimiten ber├╝cksichtigt. Ausserdem k├Ânnen f├╝r Projekte deren Platzbedarf ├╝ber Systeme und Volumes hinweg ausgewiesen werden.

    Zus├Ątzlich werden im Reporting folgende Regeln gepr├╝ft:

    • Aggregate & Volume Status
    • Overcommitted Entwicklung und Hochrechnung
    • Snapshot Overflow Auslastung und Entwicklung
    • Committed space Hochrechnung